Cortona - (10 km entfernt) Die Stadt Cortona liegt hoch auf einem Hügel  und hat einen spektakulären Blick auf das Tal Val di Chiana, den Trasimener See und den Monte Amiata. Ursprünglich eine etruskische Hochburg, Cortona wurde von den Römern und Goten erobert. Die größten Kostbarkeiten des Museums sind ein etruskischer Kronleuchter aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. sowie Alabaster- und Terrakotta-Werke als der gleichen Epoche. In der Gemäldegalerie sind neben dem bekannten Gemälde Geburt Christi von Luca Signorelli auch Werke von Pinturicchio und Severini ausgestellt. Die Medici Festung bietet den besten Blick auf die Stadt und die Landschaft. Im Nordosten von Cortona können Sie die Einsiedelei le Celle (Hintergrundbild), von san Francesco Jahr 1211 sehen.